04.11.18 LF2 gewinnt spannendes Duell in der Hartmannhölle

Heute Morgen musste LF2 zeitig zum ersten Auswärtsspiel der Saison ran, gleich ein Spitzenspiel (1. Chemnitz vs. 2. Limbach) Auf dem selben Parkett, auf dem gestern die Niners in der Pro A einen Blow-Out Sieg feiern durften, trafen die Füchse jetzt auf die Bezirksligamannschaft aus Chemnitz. Die jungen Niners hatten sichtlich Mühe gegen die Zonenverteidigung von LF2 und lagen schnell 3:8 hinten. Bis zum Viertelende konnten sie jedoch wieder aufschließen und waren 13:14 beim ersten Break dran. Die Füchse zeigten im Anschluss ihren besten Basketball und enteilten mit großen Schritten. Durch ein 10:19 wurde der Abstand zur Halbzeit zweistellig. Nach dem Seitenwechsel kamen dann aber die Niners besser in Fahrt und verkürzten durch ein 17:12 Viertelergebnis auf 40:45 vor der Crunchtime. Auch hier waren sie durch häufiges durchwechseln frischer und schafften in der 37. Minute den 50:50 Ausgleich. Unsere Altfüchse anworteten aber richtig und legten selbst einen kleinen 8:0-Lauf hin. Auch in den Schlusssekunden wurden die Nerven behalten und dadurch 55:61 gewonnen.

 

Stats zum Spiel

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload