04.06.18 U8 mit Sieg zum Saisonausklang

 

Gestern war unsere U8-Mannschaft nach Ottendorf-Okrilla gereist, um bei einem Freundschaftsturnier gegen den Nachwuchs des Gastgebers BC Ottendorf-Okrilla und den gut bekannten Dresden Titans anzutreten. Im ersten Spiel gegen die Titans erarbeitete man sich viele gute Chancen, nur Treffer wollten leider kaum heraus springen. Mit vielleicht halb so vielen Korbwürfen aber einer wesentlich besseren Quote lagen die Dresdner zur Halbzeit bereits 17:6 vorn. Nach dem Seitenwechsel zeigten sich unsere acht Minis aber weiter kampflustig und schlossen Punkt für Punkt auf. Viele erfolgreiche Würfe fanden ihr Ziel, in der Hektik leider auch zweimal in den eigenen Korb, was vier Extrapunkte für den Gegner bedeutete. Mit zwei gewonnen Vierteln (4:8 + 14:15) war die zweite Halbzeit das Beste, was man bis dahin von den Kids gesehen hatte und machte trotz einer knappen 35:29 Niederlage Lust auf mehr. Im zweiten Spiel gegen den Turniergastgeber, welcher erst seit einem halben Jahr im Mini-Trainingsbetrieb tätig ist, schlossen die Füchse nathlos an die zweite Halbzeit des ersten Spiels an. Mit viel Energie und Leidenschaft zog man Punkt für Punkt davon und lag zur Halbzeit 38:0 vorn. In der zweiten Halbzeit zeigten die Gastgeber, dass sie auch hart im Training gearbeitet hatten und spielten gut und erfolgreich mit. Mit 16:16 verlief die zweite Spielhälfte sehr ausgeglichen und brachte Erfolgserlebnisse für beide Teams. Als nach 40 Minuten mit 54:16 der erste Füchse-Sieg fest stand, brachen unsere Kids natürlich in Jubelstürme aus. Nach den vielen Niederlagen als Landesliganeuling tat dieser erste Erfolg allen sichtlich gut. Als im Anschluss die Trainier ihre Schützlinge dann noch mit Medaillen für die gute Entwicklung in der Saison ehrten und es ein Eis vor der Heimfahrt für jeden gab, waren alle Kids mehr als glücklich. Ein wahrlich gelungener Saisonausklang, welcher für die zukünftige Arbeit motiviert. :-) 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload