07.01.18 Zweiter Saisonsieg für LF3

 

Mit großen Erwartungen fuhren unsere U18-Jungs heute nach Freiberg. In der Herren-Bezirksliga trat man auswärts bei der zweiten Mannschaft des ATSV an, jenes Team, gegen was man in der Hinrunde knapp verloren, nachdem man eine hohe Führung auf Grund einer zu kleinen Rotation noch verspielt hatte. Diesmal trat man zu acht an (gegen 6 Freiberger). In der ersten Halbzeit spielten beide Teams ebenbürtig. Nach einem 16:14 Viertelgewinn der Freiberger mussten sie eine ebenso knappe Niederlage mit 16:17 im zweiten Abschnitt hinnehmen. Trotzdem führten die Gastgeber zur Halbzeit 32:31. Nach dem Seitenwechsel spielten jetzt die jungen Füchse groß auf. Ein 12:2-Lauf sorgte für eine zweistellige Führung. Bis zum Viertelende verkürzten die Hausherren auf 7 Rückstand (40:47). In der Crunchtime wurde es nochmal spannend. In den ersten 5 Minuten konnte LF3 den Vorsprung zwar aufrecht erhalten. Dank zwei starker Minuten der Freiberger stand es aber 120 Sekunden vor Spielende plötzlich wieder 54:56 und das Heimteam machte sich berechtigterweise wieder Hoffnung. Diese ließen die Füchse aber Sekunde für Sekunde verschwinden. Mit 12:0 Punkten und ohne Fehler von der Linie in der Restspielzeit, zeigte sie starke Nerven und holten hochverdient den zweiten Saisonsieg. Auch der direkte Vergleich wurde deutlich für Limbach entschieden, was beim Kampf um eine gute Platzierung zum Saisonende noch interessant werden kann.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload