12.06.17 Sportliche Jubiläumsfeier in der Großsporthalle

Nach vielen Stunden der Vorbereitung war es am Sonntag nun so weit, unser Aktionstag zur Feier von 20 Jahren Limbacher Füchse stand auf dem Programm. Los ging es am Morgen mit dem Sächsischen Kindersportabzeichen. Das dazugehörige Maskottchen Flizzy empfing die Kids und motivierte sie zu Höchstleistungen. Zwar war die Resonanz insgesamt wesentlich geringer als erhofft, die knapp 20 Kids hatten aber trotzdem Spaß und freuten sich über ihre Urkunden und Pins.

Bei der Jugend kämpften fünf U18-Teams im 3-3 um die Medaillen. Vorm Finalspiel hatten sowohl die Jungs aus Plauen als auch die erste Limbacher Mannschaft alle Spiele gewonnen, es ging also um Gold. In einem sehr spannenden Match setzte sich der BC Vogtland knapp durch und holte sich den Turniersieg, vor den Limbacher Füchsen 1 und BSV Einheit Frohburg.

Ab 13:00 Uhr versammelten sich dann die Erwachsenen zum sportlichen Get-Together in Form eines 5-5 Turniers. Von den etwa 60 Anwesenden wollten sich ca. 35 Teilnehmer sportlich messen und wurden bunt gemischt auf 5 Teams A-E aufgeteilt. Diese Mannschaften bestanden zu etwa 1/3 aus Gästen und Eltern und 2/3 aus aktiven Spielern und alle zusammen haben in fairen und lustigen Spielen die Sieger ermittelt. Team E holte sich dabei im letzten und entscheidenden Spiel des Tages mit einem Buzzerbeater durch Phil den 16:18 Sieg und landete dadurch ganz oben auf dem Treppchen.  Besonders schön war, das beim 5-5 die Mischung aus Aktiven, Ehemaligen und Nichtbasketballern alle miteinander harmonierten und trotz der logischerweise großen technischen Unterschiede viel Spaß miteinander hatten.

Bei den Einzelwettbewerben haben sich dann aber doch durchweg aktive Füchse durchgesetzt. Die Sieger waren beim Bump (mit etwa 65 Teilnehmern) Patrick Nootny, beim  Half Court Shot, dem Wurf von der Mittelfeldlinie (ca. 40 Teilnehmer), Rafael Frommhold (als einziger mit Treffer direkt beim ersten Versuch) und beim Dribbelkönig (ca. 40 Teilnehmer) Michael Pröhl.

Neben den Preisen für die sportlichen Höchstleistungen wurden auch ein paar besondere Gäste geehrt. Felix Wittwer, der 1997 die Füchse gründete und damit den Stein ins Rollen brachte, erhielt ebenso ein Jubiläums-T-Shirt wie auch Stephan Vogel, der Vereinspräsident des BSV Limbach-O., der seit 20 Jahren für die Abteilung Basketball zu Diensten ist und immer sehr gute Arbeit geleistet hat. Außerdem wurde sich mit einer Füchse-Tasse bei Günther Schmeißer bedankt, der 1997 als Hallenwart der Großsporthalle Felix sehr bei den ersten Schritten unterstützte.

Unser Event zum 20. Füchse-Geburtstag war ein sehr schöner Tag im Kreise der Fuchsfamilie und wird bestimmt mal wiederholt. Übrigens direkt vor der Großsporthalle steht auch noch ein Zeitzeuge der letzten zwei Jahrzehnte. Dieser Ginkobaum wurde 1998 im Rahmen der Fuchsjagd gepflanzt und hat sich prächtig entwickelt. 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload